DAS GRAUEN HAT EIN ENDE

Dienstag, 30. August 2011

Ich habe gebastelt. Und ich bin mächtig stolz auf mein Werk.
Aber zurück zum Anfang der Geschichte:
Meine Nagellacke fristeten bisher ein sehr trostloses Dasein. Mit Füßen getreten und eingestaubt. Der Überblick ist schon lange verloren gegangen.

Aber TAADAAA. Seit heute haben sie ein neues und viel viel viel schöneres Heim. Nun hat jede Farbfamilie ein eigenes Schublädchen ganz für sich allein. Ich habe den Überblick wiedergewonnen und die Nagellacke sind den Staub losgeworden. Ich denke, beide beteiligte Parteien sind glücklich mit dem Ergebnis.
Das gute Stück nennt sich Moppe und ist aus dem Hause Ikea. Moppe gab es früher schon einmal unter dem Namen Fira. Unter Bastelwütigen ungemein beliebt, da die unbehandelte Holzfläche viel Spielraum für Kreativität lässt. Es gab Fira mit großen und kleinen Schubladen in unterschiedlichen Kombinationen. Warum auch immer ging Fira aus dem Sortiment. Heute ist es wieder da: mit neuem Namen, unverschämt teuer und dafür auch nur noch in 2 Schubladenkombiantionen, toll!

Ich habe meinen Moppe weiß lackiert und die Schubladen mit unterschiedlichem Papier beklebt. Und ich liebe es einfach ⚓ Ich glaube, ich werde auf diese Art und Weise noch diverse Möbel in meinem Zimmer verschönern.

Kommentare:

  1. Sieht toll aus :). Woher hast du denn diese tolle Kommode/Tisch?

    AntwortenLöschen
  2. Danke :) Die Kommode habe ich bei einem Amazon Händler gekauft, bei welchem weiß ich leider nicht mehr...
    Aber bei Ebay und Amazon findet man solche Kommoden wie Sand am Meer, musst du mal schauen ;)

    AntwortenLöschen
  3. Es sieht echt hübsch aus. Wo hast du diese Papier genommen und womit hast du die beklebt?

    AntwortenLöschen

Meinungen, Fragen, Anregungen und konstruktive Kritik werden gern gesehen :)